Drei Telgter Läufer bei Bad-Salzuflen-Marathon

In Bad Salzuflen am Start: (v.l.) Markus Berger, Anja Overheu und Bernd Linnenbaum.

Bei trockenem Wetter startete der Bad-Salzuflen-Marathon, ein so genannter Baukastenlauf mit mehreren Höhenmetern, bei dem die Läufer selbst entscheiden können, wie viele Runden sie zurücklegen möchten. Aus Telgte am Start: Anja Overheu, Markus Berger und Bernd Linnenbaum. „Mit trockenem Wetter haben wir aufgrund der Vorhersagen nicht gerechnet“, sagte Overheu vor dem Start. Trotzdem war der Bad Salzuflener Forst sehr matschig, die Strecke aber trotzdem schön und für Trailläufer eine Herausforderung.

Alle Telgter hatten sich für 26 Kilometer entschieden. „Auch wenn es die Steigungen in sich hatten, war es sehr schön“, sagte Linnenbaum, der es sich nicht nehmen ließ, zwei Tage nach dem harten Lauf wieder beim Intervalltraining anzutreten. Am Ende waren die drei Telgter froh, gut ins Ziel gekommen zu sein und ihre Kräfte richtig eingeteilt zu haben. Der Sturm ließ noch bis zur Rückfahrt auf sich warten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*