Laufkurse starten am 19. April

Es geht wieder los: Am 19. April starten die Laufkurse. Eine Voranmeldung im Internet ist erforderlich.

Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause starten am 19. April die Laufkurse des TV Friesen Telgte. „Wir freuen uns, dass es endlich wieder losgeht. Fast alle Übungsleiter stehen wieder in den Startlöchern“, freut sich Lauftreff-Abteilungsleiter Mirco Borgmann über die tolle Resonanz. So haben die Lauftreffleiter Bettina Worch und Franz-Josef Wewer ein Angebot geschnürt, das Anfänger, Wiederholer und Fortgeschrittene anspricht und Lust darauf macht, gemeinsam sportlich in den Frühling zu starten.

Ein Großteil der Kursteilnehmer sind Laufanfänger, die in 13 Wochen lernen, eine Stunde am Stück laufen zu können. Angeleitet von erfahrenen Läufern des TV-Friesen-Lauftreffs, gelingt das durch einen Wechsel von Geh- und Laufphasen, wobei die Gehpausen mit der Zeit immer kürzer beziehungswiese seltener und die Laufpausen länger werden. Zwei Gruppen bietet der Lauftreff an: Die „Gruppe rot“ legt die Laufeinheiten in einem langsamen Tempo zurück, während es in der „gelben“ Gruppe etwas schneller zugeht. Wichtig: Gemeinsam kommen alle Teilnehmer wieder im Ziel an. Niemand muss daher die Sorge haben, nicht mitzukommen oder die Gruppe zu bremsen. Alle Kurse enden mit einem gemeinsamen Abschlusslauf.

An Wiedereinsteiger richtet sich die „blaue“ Gruppe. Hier sind die Gehpausen von vornherein kürzer, die Teilnehmer kommen ihrem Ziel, mehere Minuten am Stück zu laufen, schnell näher. An Fortgeschrittene richtet sich die Gruppe „10 km und mehr“: Hier ist eine gezielte Vorbereitung auf einen Zehn-Kilometer-Lauf geplant, zum Beispiel auf den Telgter Citylauf oder die Volksbank-Cup-Laufserie. Ja nach Wunsch können die Fortgeschrittenen auch für einen Halbmarathon trainieren. Mit „Lauf-ABC“ sowie Kraft- und Koordinationsübungen am Donnerstag, einem ruhigen Lauf am Dienstag und einem langen Lauf am Samstag im unerschiedlichen Tempo verspricht der Kurs, dass gesteckte Ziele in Erfüllung gehen und gleichzeitig für Spaß und Abwechslung gesorgt ist. Das Intervalltraining am Donnerstag auf dem Sportplatz ermöglicht, dass man je nach seinem individuellen Leistungsniveau unterschiedlich schnell laufen kann. Es steht auch anderen Abteilungsmitgliedern offen, die nicht am Kurs teilnehmen.

Auch nach Ablauf der 13 Wochen sollen die fertigen Laufkursteilnehmer Ansprechpartner im Lauftreff haben. „Wir möchten, dass die Anfänger Fortgeschrittene werden und sich in unserer Abteilung rundum wohl fühlen“, sagt Mirco Borgmann. Ebenso findet das Intervalltraining den ganzen Sommer über statt, kündigt der Abteilungsleiter an.

Organisatorisch wird es einige Neuerungen geben. Erstmals ist die Teilnahme nur nach Online-Voranmeldung im Internet über die Homepage www.lauftreff-telgte.de erforderlich. Zudem müssen alle Teilnehmer entweder geimpft oder genesen sein. „Das haben wir abteilungsintern festgelegt“, sagt Borgmann. Die Kurse kosten 25 Euro (ermäßigt: 15 Euro) für Nichtmitglieder. Wer sich spontan für eine Mitgliedschaft im TV Friesen Telgte entscheidet oder bereits Mitglied ist, zahlt nichts. Die Kurse starten am Dienstag, 19. April, 18.45 Uhr auf dem Parkplatz des Waldfreibads am Waldweg. „Wer mit dem Fahrrad anreist, ist schon mal ein bisschen aufgewärmt“, sagt Borgmann.

Außenseite des Flyers

Innenseite des Flyers

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen