Kinder der Stadtranderholung trainieren für Citylauf

Hatten gemeinsam Spaß: Kinder der Stadtranderholung und Übungsleiter des TV Friesen Telgte.

Auch an die jüngsten Starter richtet sich der Volksbank-Citylauf, der der Lauftreff des TV Friesen Telgte am Samstag, 14. September, ausrichtet. Zu den Wettbewerben gehört auch der Bambinilauf, in erster Linie für Kinder unter 7 Jahren, sowie der 2500-Meter-Schülerlauf. Teilnehmer, die sich genau in diesem Alter befinden, besuchen zurzeit die Stadtranderholung in Telgte, ein Sommerferienprogramm. Anlass genug für die Übungsleiter des TV Friesen, dort ein Gratistraining als Programmpunkt zu absolvieren.
46 Kinder begleiteten Barbara Grundmann, Bettina Worch und Mirco Borgmann zum ersten Training auf den Sportplatz Schulzentrum, auch Betreuer waren mit dabei. Auf dem Sportplatz standen Lockerungsübungen und ein spielerisches Lauftraining an. Das fing mit einem gemeinsamen Fangenspielen auf dem Rasen an und endete mit leichten Koordinationsübungen auf der Bahn. Dazu gehörten unter anderem Rückwärts- und Seitwärtslaufen sowie ein Kniehebelauf. Selbstverständlich durften sich die Kinder auch austoben und Laufstrecken zwischen 200 und 600 Meter wählen. Wieder bei der Stadtranderholung angekommen, hatten die Kinder gehend und laufend bereits mehr zurückgeklegt, als beim Schülerlauf überhaupt erforderlich ist.
Am Mittwoch, 24. Juni, findet ein zweites Training im Rahmen der Stadtranderholung statt.
Eltern aufgepasst: Anmeldungen zum Citylauf sind über das Internet möglich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*