Halbmarathon-Kurs endet mit Temporekorden in Dülmen-Rorup

Gemeinsam im Dülmen-Rorup am Start: Laufkursteilnehmer und Übungsleiter des TV Friesen Telgte, (v.l.) Mirco Borgmann, Deborah Klein, Martin Hitt, Johannes Bussmann, Markus Berger, Markus Hunkemöller, Martin Langner, Jürgen Komuth, Wilfried Förster und Ralf Krebs.

Das Wetter spielte mit: Nachdem sich die letzten Gewitter verzogen hatten, herrschten beim Roruper Abendlauf beste Laufbedingungen – auch dank einer leichten Abkühlung von oben: Übungsleiter und Kursteilnehmer hatten sich zum Abschluss des Halbmarathon-Kurses nach Dülmen-Rorup aufgemacht, um gemeinsam unter Wettkampfbedingungen zu laufen.
Die Übungsleiter schlüpften dabei in die Rolle der Tempomacher: Deborah Klein geleitete eine Gruppe in einem Tempo von knapp unter zwei Stunden ins Ziel, Mirco Borgmann hatte die Gruppe übernommen, die die 21,1 Kilometer in 2:10 Stunden schaffen wollten. Am Ende hatten alle ihr Ziel erreicht, unter anderem Wilfried Förster, der noch im vergangenen Jahr 2:12 Stunden gelaufen war und seine Bestzeit um sechs Minuten verbessert hatte. „Es passte an diesem Tag einfach alles, ich habe keinen Leistungseinbruch gespürt“, stellte er fest. Dem 68-jährigen Läufer Johannes Bussmann gelang ein Überraschungssieg: Mit einer Zeit von 1:39 Stunden wurde er Altersklassensieger M 65. „Ich muss schauen, was geht“, hatte er noch kurz vor dem Start gesagt. Am Ende kam dabei ein neuer persönlicher Rekord heraus. Ebenso dabei: Martin Hitt, Markus Berger, Markus Hunkemöller, Martin Langner, Jürgen Komuth und Ralf Krebs.
Fast drei Montate hinweg hatte sich die Gruppe auf das große Ziel Halbmarathon vorbereitet. Zum Programm gehörten lange Läufe am Wochenende und ein regelmäßiges Intervalltraining am Dienstag.
Übrigens: Das Intervalltraining findet jeden Dienstag um 18.45 Uhr statt und stellt ein ideales Training für den Volksbank-Citylauf am 14. September in Telgte dar. Vom Parkplatz des Waldfreibads aus läuft die offene Gruppe zum Sportplatz, um dort Kondition und Koordination zu verbessern. Ein Angebot, dass von Anfängern und Fortgeschrittenen wahrgenommen wird und für jeden das passende Angebot bereithält.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*