101 Teilnehmer bei TV-Friesen-Laufkursen – gemeinsam zum Hoffnungslauf nach Warendorf

Gelungener Auftakt: 98 Teilnehmer haben sich mittlerweile zu den Laufkursen des TV-Friesen-Lauftreffs angemeldet.

Egal ob Anfänger, Wiederholer oder Halbmarathon – 101 Teilnehmer haben sich zu den Laufkursen des TV Friesen Telgte angemeldet. Unter Anleitung von erfahrenen Übungsleitern der Abteilung Lauftreff bereiten sie sich die nächsten zwei Monate auf ihr gemeinsames Ziel vor: Eine Stunde Laufen am Stück oder die gemeinsame Teilnahme an einem Halbmarathonwettbewerb.
Jede Einheit startet mit einem gemeinsamen Aufwärmen auf dem Parkplatz des Waldfreibads, bevor es auf die Strecke geht. Durch einen Wechsel von Lauf- und Gehphasen, wobei die Gehphasen im Laufe der Wochen kürzer und die Laufphasen länger werden, gelingt es den Einsteigern, ihre körperliche Fitness zu steigern. Dabei gibt es unterschiedliche Tempogruppen, denen sich die Läufer anschließen können. Regelmäßig findet im Rahmen des Kurses zudem ein Kraft- und Koordinationstraining statt.
Viele Teilnehmer sind nicht das erste Mal dabei und nutzen das Angebot des TV-Friesen-Laufreffs traditionell, um sportlich ins Frühjahr zu starten. Für andere ist es eine Premiere. Inzwischen hat sich in den Trainingsgruppen ein starkes Gemeinschaftsgefühl gebildet. So wird der gesamte Laufkurs am 25. Mai gemeinsam mit den Übungsleitern mit dem Zug nach Warendorf fahren und am „Hoffnungslauf“ der Aktion Kleiner Prinz um den Emssee teilnehmen. Damit unternehmen die Telgter etwas für den guten Zweck: Für jeden erlaufenen Kilometer zahlt ein Sponsor einen Euro für Kinder in Not – im vergangenen Jahr hatten die Telgter dabei einen dreistelligen Betrag erlaufen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen